News
07.08.2019, 10:37 Uhr
Radtour durch Kelsterbach
CDU besucht neuralgische Punkte
Am Samstag, 03.08.2019 startete die CDU Kelsterbach zu ihrer traditionellen Radtour durch unsere Heimatstadt. Eingeladen waren Mitglieder/-iinnen, Freunde/-innen und interessierte Bürger/-innen. Vom Rathaus über die Bahnstraße, Zum Sportfeld/Kirschenallee, durch das Neubaugebiet Länger Weg und an den neuen Kreisverkehr an der Südlichen Ringstraße/ Mörfelder Straße führte unsere diesjährige Tour. Ausklingen ließen wir sie mit unserer Landtagsabgeordneten, Frau Sabine Bächle-Scholz, beim Anglerfest am Staudenweiher.
Am Startpunkt Rathaus fanden sich rund 15 Radler/-innen ein, um gemeinsam die Stadt zu erkunden. Der Blick ging als erstes hinüber zur "Neuen Stadtmitte" und der Verkehrssituation vor Ort, welche immer wieder Anlass zu Diskussionen bietet. Der Vorsitzende Uwe Albert erläuterte die weiteren Planungen, die eine Absenkung der zulässigen Höchsgeschwindigkeit in diesem Bereich auf 20 km/h vorsehen. Um diese zu gewährleisten, wurde die Aufstellung einer Geschwindigkeitsmessanlage (Blitzer), beantragt. Das Ergebnis der Prüfung durch die zuständigen Behörden steht noch aus. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer/-innen im Sinne der Sicherheit, Rücksicht auf die jeweils Anderen zu nehmen.

Weiter führte unsere Tour zur Bahnstraße und der neuen Lärmschutzwand. In den vergangenen Tagen waren Stimmen laut geworden, dass diese Anlage eher kontraproduktiv sei. Eventuell ist eine Zunahme von Lärm auf den zu den Anwohnern reflektirenden Verkehrslärm zurück zu führen. Dies gilt es im Blick bzw. im Ohr zu halten.

Der nächste Haltepunkt war dann der Parkplatz am Sport- und Wellnessbad, an der Ecke Zum Sportfeld/Kirschenallee. Hier ist für die Zukunft die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung geplant. Dies soll zur Verkehrsentlastung der Seitenstraßen, allen voran der Feldbergstraße, führen. Durch die auch der Busverkehr des ÖPNV im Moment geleitet wird. Dies führt allerdings zu einer stärkeren Belastung der Anwohner der Straßen Zum Sprtfeld und Kirschenallee und zu einer Reduzierung von rund 80 öffentlichen Parkplätzen. Darüber entstand ein angeregter und offener Meinungsaustausch mit einem, die Radtour begleitenden, Anwohner. Für die Anregungen sind wir sehr dankbar.

Im Neubaugebiet Länger Weg machten wir uns ein Bild vom Endausbau der Straßen. Der erste Bauabschnitt ist ja nun fertig und es ergibt sich ein schönes Bild. Einziger Wehrmutstropfen ist z.Zt. die verwirrende Beschilderung bezüglich der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Dies ist aber schon in der Klärung.
Außerdem gab es einen kleinen, erfrischenden Umtrunk bei unserem stellvertretenden Vorsitzenden Frank Wiegand und seiner Frau Heidrun. Diese hatte am Vortag ihren Geburtstag gefeiert und so ließ es sich die Gruppe nicht nehmen ihr ein obligatorisches Ständchen zu singen.

Die Tour ging dann weiter zur neu entstehenden Kreisverkehrsnalage Südliche Ringstraße/Mörfelder Straße. Nachdem der Erdhügel nun abgetragen ist lässt sich hier schon gut erkennen, wie der Kreisel in Zukunft aussehen wird.

Zum Abschluss kehrten wir bei den Anglerfreunden am Staudenweiher ein, wo wir den Tag bei kühlen Getränken und leckerem essen ausklingen ließen.
aktualisiert von Wiegand, 07.08.2019, 11:30 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Für Sie im Landtag: Sabine Bächle-Scholz Für Sie im Bundestag: Stefan Sauer Für Sie im Europaparlament: Michael Gahler
CDU Deutschland CDU-Mitgliedernetz Newsletter
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag CDU Kelsterbach auf Facebook CDU TV
© Stadtverband Kelsterbach  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 43500 Besucher