News
18.01.2020, 20:45 Uhr
Neujahrsempfang der CDU-Kelsterbach
Gemütlicher Abend im Feuerreiterzimmer

Am Freitagabend, 17.Januar 2020, hatte der CDU-Stadtverband Kelsterbach zum traditionellen Neujahrsempfang geladen. Rund 35 Mitglieder und Freunde waren der Einladung gefolgt. Im gemütlichen Ambiente des Feuerreiterzimmers im Fritz-Treutel-Haus gab es allerlei spannende Redebeiträge. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

Der Vorsitzende des Stadtverbands und Bürgermeisterkandidat, Frank Wiegand, begrüßte die Gäste zu Beginn ganz herzlich. Ein besonderer Gruß galt den Ehrengästen, dem Vorsitzenden des CDU-Kreisverbands Groß-Gerau und Bundestagsabgeordneten Herrn Stefan Sauer, der Landtagsabgeordneten Frau Sabine Bächle-Scholz, dem Europaabgeordneten Herrn Michael Gahler und dem Bürgermeister der Stadt Kelsterbach Herrn Manfred Ockel.
Zu Beginn seiner Rede warf der Vorsitzende einen Blick zurück auf die Aktivitäten des Stadtverbands im vergangenen Jahr und betonte dabei wie man gezielt Präsenz gezeigt habe. Dann wandte er den Blick nach vorn, auf das vor uns liegende Jahr, aber auch auf die beginnende dritte Dekade mit Ihren Herausforderungen. Die Bürgermeisterwahl am 14.Juni 2020 und die Kommunalwahlen im Jahr 2021 erforderten wichtige Weichenstellungen. Dafür sehe er den Stadtverband sehr gut aufgestellt.



Frank Wiegand gab dann einen Abriss über die Themen, die sich stellen würden. Der Demographische Wandel, die Digitalisierung und die Fragen zu Umwelt, Klimawandel und auch Mobilität würden uns in den kommenden Jahren sicher begleiten und verlangten Antworten. Sie würden aber auch Chancen eröffnen, die man nun mutig ergreifen solle, so Wiegand weiter. Allerdings werde man in Kelsterbach kein Stück Naherholungsgebiet oder Stadtwald mehr für Infrastrukturprojekte der Region von denen man nicht unmittelbar profitiere, zur Verfügung stellen.
Zum Ende ging Wiegand noch auf die schlechten Wahlergebnisse ein und forderte mehr Offenheit gegenüber den Sorgen und Ängsten der Bürger. Es helfe nicht aus einer Arroganz oder moralischen Überheblichkeit heraus von oben herab die Bürgerinnen und Bürger abzukanzeln. Vielmehr sei der Dialog auf Augenhöhe gefordert. Die CDU sei hier der Fels in stürmischer Brandung.



Im Anschluss sprach Frau Bächle-Scholz ein Grußwort, bei dem sie sehr gezielt auf die Bürgermeisterwahl einging. Der Kandidat der CDU, Frank Wiegand, sei eine hervorragende Wahl. Ein Mensch welcher klare Botschaften bringe, sich engagiere und im Kontakt mit den Menschen immer ein offenes Ohr habe.
Der Bürgermeister, Herr Manfred Ockel, lobte in seinem Grußwort die gute und verlässliche Zusammenarbeit zwischen CDU und SPD und gab einen kurzen Überblick über aktuelle Projekte. Zur Bürgermeisterwahl sagte er, dass es gut sei, dass es mehrere Kandidaten gebe und die Menschen somit die Wahl hätten. Er schloss mit dem Wunsch: „Möge der bessere gewinnen.“



Unser Bundestagsabgeordneter ging in seiner Rede auf das Glücksgefühl und Zufriedenheitsgefühl der Menschen in Deutschland und besonders in Hessen ein. So stehe Hessen bundesweit, hinter Schleswig-Holstein, auf Platz 2 des Glücksindex und damit vor Bayern und Baden-Württemberg. Trotzdem sei auch eine Unzufriedenheit mit der Politik spürbar. Hier gelte es Politik und ihre Entscheidungen besser zu erklären, aber auch zu schauen, was wirklich sinnvoll ist.



Das Schlusswort hatte dann der Europaabgeordnete, Herr Michael Gahler, welcher die Arbeit des Parlaments, der neuen Europäischen Kommission unter Ursula von der Leyen, aber auch den bevorstehenden Brexit und seine Folgen, klar und verständlich erklärte.



Im Anschluss gab es bei Speis und Trank noch reichlich Gelegenheit zum Austausch in kleineren und auch größeren Runden.



Wir als CDU-Stadtverband freuen uns auf das Jahr 2020 und seine Herausforderungen
aktualisiert von Wiegand, 18.01.2020, 21:03 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Für Sie im Landtag: Sabine Bächle-Scholz Für Sie im Bundestag: Stefan Sauer Für Sie im Europaparlament: Michael Gahler
CDU Deutschland CDU-Mitgliedernetz Newsletter
CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag CDU Kelsterbach auf Facebook CDU TV
© Stadtverband Kelsterbach  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 46972 Besucher