Helga Oehne erhielt Bundesverdienstkreuz

Am heutigen Freitag wurde der Geschäftsführerin des CDU Stadtverbandes Kelsterbach, Frau Helga Oehne, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschlands verliehen.
DIe Verleihung nahm die Staatssekretärin um Hessischen Sozialministerium, Frau Petra Müller-Klepper, in der Dienstvilla des Hessischen Ministerpräsidenten in Wiesbaden vor.

In Ihrer Rede ging Frau Müller-Klepper auf das Wirken von Helga Oehne in den letzten Jahrzehnten ein. Neben Ihrer Tätigkeit für die CDU, egal ob in Vorstand, Fraktion oder Stadtverordnetenversammlung, ist und war Frau Oehne im Vereinsring der Stadt Kelsterbach und im Stenografenverein Gabelsberger 1913 e.V. aktiv. In letzterem ist sie seit über 50 Jahren im Vorstand aktiv. Außerdem unterstützt Frau Oehne die Städtepartnerschaft zwischen Kelsterbach und Bauge nicht nur durch ihre Übersetzer-Tätigkeit.

Auch CDU Vorsitzender Uwe Albert und der ebenfalls anwesende Landtagsabgeordntete Patrick Burghardt dankten ihr für Einsatz für die CDU. "Seit 30 Jahren Mitglied, seit 20 Jahren im Vorstand, seit 10 Jahren Stadtverordnete und seit 5 Jahren stellvertretende Stadtverordnetenvorsteherin - dafür sagen wir Danke", so Albert.



Mehr auch unter:
http://www.fnp.de/fnp/region/lokales/wuerdigung-fuer-eine-gute-seele_rmn01.c.8518315.de.html

www.kelsterbach.de/rathaus-verwaltung/verwaltung/aemter-und-abteilungen/stabsstelle-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilungen/detailansicht.html

Inhaltsverzeichnis
Nach oben