CDU beantragt Einrichtung eines Weihnachtswunschbaum

Auf der Tagesordnung der nächsten Stadtverordnetenversammlung steht ein Antrag der CDU Fraktion zur Errichtung eines Weihnachtswunschbaumes.

Die Idee – Kein Kind soll an Weihnachten ohne Geschenk sein. Daher soll an einem geeigneten Ort, z.B. im Foyer des Rathauses oder in der Stadt- und Schulbibliothek, ein Weihnachtsbaum aufgestellt werden, an welchem Kelsterbacher Kinder, deren Familie auf eine Form der staatlichen Grundsicherung angewiesen ist, einen anonymisierten Wunschzettel hängen können.

Kelsterbacher Bürgerinnen und Bürger können sich einen dieser Wunschzettel aussuchen, das Geschenk besorgen und weihnachtlich verpackt im Rathaus bis zu einem Stichtag abgeben. Die Familien können sich dann die Geschenke zu vorher festgelegten Zeiten dort abholen.

Weihnachtszeit ist Spendenzeit, viele Organisationen bitten in dieser Zeit um Spenden und Unterstützung für Projekte und Anliegen weltweit. Mit diesem Antrag und der Einrichtung eines Wunschbaumes in unserer Stadt, soll Kelsterbacher Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben werden, auch in ihrem direkten Umfeld helfen zu können, die Starken helfen den Schwachen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben